Die beste Pasta der Stadt: Colvino

Mojo from the Blog Auf den ersten Blick ist das so genannte „Schwabenzentrum“ in der Eberhardstraße vielleicht nicht die schönste Ecke in der Stadt. Und auch auf den zweiten und dritten Blick tut man sich ein bisschen schwer. Bausünden at its best! Aber manchmal findet man an genau diesen Orten…

weiterlesen

Stuttgart und Umgebung

Gastro-Tipp Im „Colvino“ servieren Michelina und Angelo Inghese Antipasti aus dem Umland von Bologna. Stuttgart. Die Testphase ist so gut gelaufen, dass sich Michelina In- ghese entschlossen hat, aus ihrem Pop-Up-Laden ein richtiges Lokal zu machen. Ende vergangenen Jahres eröffnete sie mit Hilfe ihres Mannes Angelo die Vinothek Colvino im Schwabenzentrum. Ein…

weiterlesen

Colvino – mahlzeit.city

Dino Andretti, der Ende Februar sein Lokal Il Capretto (Zicklein) in Bad Cannstatt schließen musste, kocht jetzt in der Vinothek Colvino von Michelina Inghese im Schwabenzentrum. Der italienische Gastronom Dino Andretti, der bis Ende Februar das Restaurant „Il Capretto“ (Zicklein) geführt hat, hat eine neue Heimstatt gefunden. Seit einigen Wochen…

weiterlesen

Colvino in der Stuttgarter-Zeitung

Nach einer ausgiebigen Pop-Up-Phase eröffnet die Vinothek Colvino nun ganz offiziell – am 24. November steigt die große Party. Das Finetuning hat sich gelohnt: Fortan gibt es im Schwabenzentrum ausgesuchte italienische Weine, Antipasti und Musik. Natürlich von Vinyl… Lesen Sie mehr über uns in der Stuttgarter-Zeitung. Zum Artikel

weiterlesen

Colvino bei LIFT

Der Stern des Schwabenzentrums in S-Mitte erlosch irgendwann in den 90ern. Danach machte der Betonklotz  nur noch als Urinal zwischen Leonhardsviertel und Hans-im-Glück-Brunnen von sich riechen. Das Restaurant Breitengrad 17 und der White-Noise-Club änderten das, nur eine letzte Ecke blieb düster… Lesen Sie mehr über uns im „LIFT Das Stuttgartmagazin„….

weiterlesen