Stuttgart und Umgebung

Gastro-Tipp Im „Colvino“ servieren Michelina und Angelo Inghese Antipasti aus dem Umland von Bologna.
page1image64162864

Stuttgart. Die Testphase ist so gut gelaufen, dass sich Michelina In- ghese entschlossen hat, aus ihrem Pop-Up-Laden ein richtiges Lokal zu machen. Ende vergangenen Jahres eröffnete sie mit Hilfe ihres Mannes Angelo die Vinothek Colvino im Schwabenzentrum. Ein Schild in der Eberhardstraße, wo Angelo ein Textilgeschäft betreibt, weist auf die ein paar Stufen tiefer liegende neue Location hin. Die Gastgeberin präsentiert dort in gepflegter Atmosphäre Weine, Essen und regelmäßig Live-Jazz.

Sieben Jahre lang hat Michelina Inghese für italienische Winzer weltweit Weinproben organisiert. Die Weine, die sie in Stuttgart anbietet, hat sie selbst ausprobiert. Wenn die 41-Jährige von den „kleinen Produktionsstätten“ und den „Verkostungserlebnissen“ erzählt, spürt man ihre Begeisterung für Wein, die sie auch bei ihren Gästen entfachen will. Damit diese möglichst viele Sorten entdecken können, gibt es viele offene Weine. Regelmäßig werden Proben angeboten, die man auch individuell buchen kann.

Mit viel Liebe zum Detail hat sie ihr italienisches Lokal mit 50 Plätzen, zu denen weitere im Freien kommen, ausgestattet. Die eleganten handgefertigten Möbel stammen aus Italien. Zum Markenzeichen sind die runden Holz- teller geworden, auf denen die Antipasti serviert werden. Mortadella, Salami und Wein-Käse, ummantelt mit Trester aus Barolo, werden von kleinen Erzeugern aus der Gegend von Bologna bezogen, genauso wie der Trüffelhonig, erläutert die Betreiberin. Michelina und Angelo Inghese ist es so gelungen, im Herzen Stuttgarts ein Stück authentische italienische Lebensart zu etablieren.

Neuerdings gibt es nicht nur einen Mittagstisch mit Vorspeise und zwei Hauptgerichten zur Wahl für 9,90 Euro, sondern manchmal auch abends ein Menü. Dafür hat Michelina Inghese den italienischen Gastronomen Dino Andretti gewonnen, der bis Ende Februar in Bad Cannstatt das Restaurant „Il Capretto“ (Zicklein) betrieben hat. Seine Fans schätzen es, dass sie im Colvino seine Kochkunst genießen können.

Das nächste abendliche Gastro-Event mit einem Menü von Andretti gibt es am 17. Mai. Der „Aperitivo Italiano“ mit Live-Jazz- musik steht schon am heutigen Donnerstag, 9. Mai, wieder auf dem Programm. Und bei den regelmäßigen Weinproben-Abenden können sich die Gäste auf Entdeckungstour durch die unterschiedlichen Weinbau-Regionen Italiens begeben.

– Autor: Rainer Lang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.